Soweit in den einzelnen Ausschreibungen keine anders lautenden Angaben enthalten sind, gelten die folgenden Bestimmungen. Hat der Veranstalter eine eigene Ausschreibung erstellt, so sind die Angaben in dieser Broschüre nur informatorisch. Verbindlich ist die Ausschreibung des Veranstalters.

1. Veranstalter

Kreis-Leichtathletik-Verband Uelzen e.V.

2. Durchführung

Für alle Veranstaltungen gelten die Internationalen Wettkampf-
bestimmungen (IWB) und die Satzungen und Ordnungen (SO) in der jeweils gültigen Fassung.

3. Geräte

Die Geräte werden grundsätzlich vom Ausrichter gestellt. Eigene Geräte sind vor dem Wettkampfbeginn vom Ausrichter genehmigen zu lassen.

4. Spikes

Die Laufanlagen im Kreis Uelzen, die mit Kunststoffbelag versehen sind, dürfen nur mit Spikes von maximal sechs mm Länge benutzt werden.

5. Anmeldung

  Erwachsene Jugendliche Schüler
Einzelmeldung 3,00 €  2,50 € 2,00 €
Staffelmeldung 3,50 € 3,00 € 2,50 €
Dreikampf 3,00 € 2,50 € 2,00 €
Anderer Mehrkampf 5-Kampf 4,00 €
7-Kampf 5,50 €
10-Kampf 7,00€
5-Kampf 3,50 €
7-Kampf 4,50 €
10-Kampf 5,50
4-Kampf 3,00 €
7-Kampf 4,50 €
9-Kampf 5,50 €

Wird gleichzeitig für zwei Mehrkämpfe innerhalb einer Veranstaltung gemeldet, erhöht sich der Organisationsbeitrag um 50 %. Diese Beiträge gelten für Veranstaltungen auf Kreisebene. Sie sind spätestens am Veranstaltungstag beim Empfang der Startunterlagen zu entrichten.

Vereine, die zu einer Veranstaltung gemeldet haben und nicht antreten, müssen den Organisationsbeitrag innerhalb von 14 Tagen zahlen. Nach dieser Frist verdoppelt sich der Beitrag.

Neben der Meldung mittels DLV-Meldebogen wird empfohlen, sofern angeboten, das Online-Meldesystem LADV.DE zu nutzen.

Die Meldung muss gut lesbar enthalten:
Vereinsnummer, Athletennummer (soweit vorhanden), Wettbewerb, Name, Vorname, Geburtsjahr (auch bei Erwachsenen!).

6. Kampfrichter

Alle Vereine sind bei Meisterschaften verpflichtet Kampfrichter zu stellen:
1 bis 3 Teilnehmer 1 Kampfrichter
4 bis 5 Teilnehmer 2 Kampfrichter
6 bis 10 Teilnehmer 3 Kampfrichter
Je weitere angefangene 5 Teilnehmer einen weiteren Kampfrichter. Wenn im Schnitt mehr als 2 Wettbewerbe gemeldet werden, kann der Veranstalter weitere Kampfrichter abfordern. Es werden gemeldete Teilnehmer und gemeldete Wettbewerbe zugrunde gelegt. Die Kampfrichter müssen namentlich (mit Vor- und Nachnamen!) mit der Meldung der Athleten benannt werden. Kommt ein Verein dieser Pflicht nicht nach, kann die Meldung der Athleten abgelehnt werden. Ausnahmen kann nur der Vorsitzende oder Vertreter bei Abgabe der Meldung zulassen. Alle Kampfrichter, die in der laufenden Saison nicht an fünf Veranstaltungen des KLV Uelzen teilgenommen haben, bekommen für das nachfolgende Jahr keine Verlängerung ihres Kampfrichterausweises. Für die Kampfrichter beginnt die Veranstaltung mit der angesetzten Kampfrichterbesprechung und endet erst dann, wenn die Veranstaltung beendet ist. Kinder unter 14 Jahren können nicht als Kampfrichter - sondern nur als Helfer - eingesetzt werden. Dieser Einsatz entbindet den Verein nicht von der erforderlichen Kampfrichterstellung. Die Kampfrichterbücher sind vom Kampfrichter auszufüllen und dem Veranstaltungsleiter zur Unterschrift vorzulegen. Alternativ ist auch die Unterschrift des KLV-Kampfrichterwartes möglich.

Kampfrichtervergütung:

ohne Lehrgang: 3,- €, mit Lehrgang: 5,- €, Sonderlehrgang: 7,- €

7. Auszeichnungen

Die Sieger in den Meisterschaftswettbewerben erhalten in ihren Klassen den Titel „Kreismeister/-in" und eine Urkunde. Für weitere Teilnehmer gibt es je nach Beteiligung Urkunden (mindestens die ersten sechs). Bei den Kindern U10 erhält jeder eine Urkunde.

8. Ergebnislisten

Die Ausrichter versenden zeitnah eine Ergebnisliste und werden gebeten, einige Informationen / Bilder über die Veranstaltung zur Veröffentlichung auf der Homepage des KLV an den Internetwart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden.

9. Haftungsausschluss

Für alle Veranstaltungen des KLV Uelzen übernehmen die jeweiligen Ausrichter keine Haftung bei Unfällen, Diebstahl oder anderen Schäden.

10. Veranstaltungsanmeldung

Veranstaltungen der Vereine (z.B. Vereinsmeisterschaften, -sportfeste) sind mindestens 14 Tage vor dem Stattfinden dem 1. Vorsitzenden des KLV Uelzen zu melden.

Hinweis zum Datenschutz

Die für eine Veranstaltung gemeldeten personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Verein, Geburtsjahr, gegebenenfalls Adresse und Qualifikationsleistungen) werden nur für Zwecke der Veranstaltung gespeichert und verwendet. Mit der Meldung für eine dieser Veranstaltungen wird die Deutsche Leichtathletikordnung (DLO) des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV), sowie die für die jeweilige Veranstaltung geltenden Teilnahmebedingungen anerkannt. Ferner sind die Teilnehmer/innen einverstanden, dass Name, Vorname, Verein, Geburtsjahr, Leistung und Platzierung in Ergebnislisten (Internet, Papier, Presse) veröffentlicht werden, dies gilt auch für Fotos im Zusammenhang mit der Veranstaltung. Wird dies nicht akzeptiert, kann an der Veranstaltung nicht teilgenommen werden.

Veranstaltungsbericht / Ergebnislisten

Alle Veranstalter / Ausrichter von
- Kreismeisterschaften
- Wald- / Crossläufen mit
- offenen Sportfesten aller Art Veranstaltungsnummer
- sowie Vereinssportfesten

senden unverzüglich Veranstaltungen aus den Monaten

 Januar bis August  September / Oktober ab November
 binnen zwei Wochen  binnen einer Woche umgehend
  • eine Datei mit Ergebnisliste und Veranstaltungsbericht ODER
  • 4 Ergebnislisten mit 4 Veranstaltungsberichten
  Ausnahme bei reinen Schülerveranstaltungen
  • 3 Ergebnislisten

an die Kreisstatistikerin
Birte Grote
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ergebnisse, die bei Veranstaltungen außerhalb des Kreises Uelzen erzielt wurden (außer Meisterschaften), können nur in die Bestenliste aufgenommen werden, aufgenommen werden, wenn eine Ergebnisliste oder eine Mitteilung mit der zugehörigen Internet-Adresse vorliegt.